Internationale Yoga Lehrerin Vanessa Grübel - Vinyasa Yoga

Embody your true Essence 

Feel it, Move it & Heal it

Yoga hat mein Leben auf dem Kopf gestellt

Nach dem plötzlichen Tod von meinem Papa, habe ich viele Mauern um mich herum aufgebaut. Ich war hart mit mir selbst, um die Zeit zu überstehen und manchmal hat es sich angefühlt um zu überlegen. Intensiver Sport wurde meine Zuflucht, ein guter Weg, um mich in Bewegung zu halten und gleichzeitig eine Weise um, meinem Körper Schmerz zuzufügen und somit meinen seelischen Schmerz zu überdecken.

Als ich Yoga entdeckt habe, hat sich mein Leben auf den Kopf gestellt. Ich habe eine achtsame Bewegungsform gefunden, die vielfältig ist und mich mehr mit mir selbst verbindet. Yoga hat mir geholfen, die Trauer in mir zu bewegen und zu lernen ins fließen zu kommen. Yoga hat mich wieder sanft werden lassen und Mauern zu einstürzen gebracht. Yoga hat mein Herz wieder geöffnet, für mich, meinen Körper, das Leben und andere Menschen. 

 

Yoga bedeutet für mich …

Loslassen

Akzeptanz

Lieben

Vertrauen

Leidenschaft

Freude

Fließen

Freiheit

 

Meine Qualifikationen

500 Stunden zertifiziert Ashtanga, Vinyasa & Hatha Yoga Lehrerin.

  • 2019: 200- stündige Yoga Lehrer Ausbildung in Ubud (Bali)
  • 2019: 300-stündige Yoga Ausbildung habe in Rishikesh (Indien)

Ayurveda Masseurin

  • 2019: Ayurveda Masseurin in München

Begleitung der Weg des Herzens

  • Seit 2018: Seminarbegleitung und Organisation von Seminarreisen von der Weg des Herzens: Huna, Potenzialentfaltung & Weiblichkeit

 

Du möchtest mit mir Yoga praktizieren?

Schreibe mir gerne eine Nachricht oder melde Dich für meine Bewusste Weiblichkeit Membership an!

 

Meine International Yoga Stunde

Embodiment & Body Image

Würdest Du Dich gerne in Deinem Körper wohlfühlen?

Wenn Du Dich mit dir selbst wohlfühlst, Setzt Du eine unglaubliche Kraft frei!

Wir Frauen sind von Frauenbildern und Gesellschaftlichen Erwartungen geprägt. Meine Mission ist es aus diesen Systemen und Vorstellungen auszubrechen und ein Leben in Freiheit und Leidenschaft zu führen.

Kennst Du es …

  • Dich unwohl in Deinem Körper zu fühlen
  • Dich zurückzuhalten wegen Deiner negativen Gedanken über Dich und Deinen Körper
  • Dich nicht gut genug zu fühlen
  • Zu viel zu sein
  • Angst es niemanden recht machen zu können, nicht allen gerecht werden zu können
  • Dich nicht weiblich zu fühlen
  • Nicht gesehen zu werden
  • Dir es nicht zu erlauben Deine Sexualität auszuleben

I’m with you!

Ich kenne diese Szenarien nur zu gut! 

Genau deshalb habe ich meine Bewusste Weiblichkeit Membership entwickelt, so dass wir Frauen lernen uns selbst zu lieben, zum strahlen kommen und uns Frauen gegenseitig supporten.

 

 

Meine Erfahrung

Warum ist es mein Herzensanliegen,

dass Du Dich mit dir selbst wohlfühlst?

Dafür möchte ich meine persönliche Geschichte mit Dir teilen.

Wenn ich zurückblicke auf meinen Weg, habe ich mich seit meiner Zeit als Teenager nie wirklich wohl in meinem Körper gefühlt. Ich hatte Phasen in denen meine Ablehnung stärker ausgeprägt war und Phasen in denen ich mir weniger Gedanken über meinen Körper gemacht habe. Jedoch habe ich mich schon immer unglaublich bewegt. Doch gerade in den Phasen in denen ich mich am wenigsten in meinem Körper wohlgefühlt habe, ist es mir am schwierigsten gefallen mich zu bewegen – die Scham war zu groß.

In 2015 ist mein Papa ganz plötzlich von dieser Erde gegangen, meine Welt hat sich auf den Kopf gestellt. Alles wurde unwichtig. Ein riesiger Schock ist durch meinen Körper gewandert. Unmittelbar nach dem Tod, habe ich begonnen mich sehr strikt zu ernähren und sehr viel Sport zu betreiben. Dies hat mir sehr geholfen durch diese schwierige Lebensphase zu gehen und zu überleben. Doch als ich begonnen habe Yoga zu praktizieren und ich angefangen habe mein Herz zu öffnen, hat sich begonnen alles zu verändern. Ich habe mich von Zwängen und strikten Verhaltensweisen stück für stück gelöst und ich bin erst einmal in das nächste extrem gefallen und habe wurde sehr nachlässig und ich habe das Leben an mir vorbeiziehen gelassen ohne aktiv darauf einzuwirken. Ich habe meine männliche Energie total abgelehnt und bin dadurch immer unsicherer in mir geworden. Als ich dann während meiner 300 Stündigen Yoga Lehrer Ausbildung gesagt bekommen habe, dass ich unbedingt abnehmen muss, hat mich dies tief getroffen und ich habe mich immer schlechter in meinem Körper gefühlt. An dem Punkt an dem ich am geschwächtesten und unsichersten war, habe ich eine manipulative Beziehung in mein Leben gezogen.

All diese Erfahrungen haben mich enorm wachsen lassen und ich kann heute die Schönheit in meinen Tiefschlägen und Verletzungen sehen.

Nachdem ich die manipulative Beziehung verlassen habe, habe ich den Entschluss gefasst nicht mehr versuchen einem ideal Bild zu entsprechen, sondern meinen eigenen Weg zu kreieren und all meine Vorstellungen über Board zu werfen. Vorstellungen die meinen Körper, mein Aussehen, meine Beziehungen und mein Business betreffen. Ich habe gelernt mit dem zufrieden zu sein, was ich zur verfügung habe und ich habe gelernt die Dinge in meinem Leben zu sehen die bereits da sind.

Heute weiß ich es sind es die dunkelsten und herausforderndsten Zeiten in denen ich am meisten gelernt habe. Aus diesen Lebensphasen habe ich eine enorme Kraft geschöpft und heute kann ich die riesigen Geschenke sehen.

Meine Arbeit mit Frauen basiert immer auf meinen eigenen Erfahrungen und ich stehe als Berater, Unterstützer und Antreiber zur Verfügung um das Licht scheinen zu lassen und die strahlende Frau in Dir wieder zu entdecken.

Wenn Du von mir begleitet werden möchtest, dann schreib mir eine Nachricht oder buche Dir ein Kennenlerngespräch in meinem Kalender.

Ich freue mich unglaublich von Dir zu hören.

Deine Vanessa

Ayurveda hat mich

meine Einzigartigkeit sehen lassen

Ayurveda ist in mein Leben getreten, als ich zutiefst unzufrieden mit meinem Körper war. In meiner 300 Stunden Yoga Lehrer Ausbildung wurde diese Unzufriedenheit immer größer und größer. Ich möchte einwenig mehr zu meiner Geschichte mit meinem Körper teilen. Schon als Teenager habe ich versucht möglichst dünn zu sein, was auch relativ gut geklappt hat, dann kam ein Punkt an dem ich begonnen habe zuzunehmen. Durch intensiven Sport und möglichst wenig Essen habe ich das wieder gut in den Griff bekommen, wobei ich nie wirklich zufrieden war. Dieses Verhalten hat mich innerlich sehr strickt und hart gemacht. Durch meine Yoga Praxis wurde ich weicher, sanfter und habe meine strickte Art abgelegt. Doch irgendwie hatte ich dann das Gefühl die Kontrolle verloren zu haben. Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl ich kann mit meiner Ernährung nicht mehr auf mein Gewicht einwirken. Ich konnte super wenig essen und ich habe trotzdem nicht abgenommen. 

Als ich dann die Ayurvedische Lehre mit ihren Grundenergien kennengelernt habe und zum ersten Mal ein Konzept kennengelernt habe, welches die Innere Welt und den Körper nicht trennt. Ich durfte verstehen, dass ich meine Emotionen in Balance bringen darf und mich nicht nur auf die Ernährung fokussieren muss, hat mir das enorm viel Druck rausgenommen. Ich schätze die Lehre ebenfalls sehr, weil sie kein striktes Konzept ist, sondern ganzheitlich und individuell auf den Menschen schaut. Ebenfalls durfte ich durch meine Ayurveda Massage Ausbildung beginnen zu sehen, dass ich wunderschön bin so wie ich aussehe. 

 

 

Ayurveda bedeutet für mich …

Einzigartigkeit

Schönheit

Wohlfühlen

Innere Balance

Sanftheit

Energie

 

Kennst Du schon meinen YouTube Kanal?